Familie Ritter: Karin Ritter (65) will jetzt raus!

Sharing is caring!

Familie Ritter

Karin Ritter ist von RTL Sendungen wie „Stern TV“ bekannt und das nicht gerade positiv. Stern TV begleitet Familie Ritter schon über Jahrzehnte. Karin Ritter, die Mutter von 6 Kindern (Norman, Karina, Rene, Ivonne, Andy und Christopher) wohnt aktuell in einer Obdachlosen Unterkunft.

Youtuber Gurkensohn (bekannt für viele fragwürdige Interviews bei Familie Ritter) hat ein neues Video hochgeladen und spricht mit Karin Ritter über ihre aktuelle Situation. Gurkensohn besucht Frau Ritter in ihrer Unterkunft und spricht mit ihr.

Gurkensohn: „Hab ich das richtig verstanden? Du brauchst und möchtest gerne eine neue Unterkunft? Wichtig wäre dir nur, dass diese in Köthen ist, ist das richtig?“

Karin Ritter:

„Ja, ich möchte in Köthen bleiben. Ich habe noch 5 Jahre, drei Gräber zu pflegen und ich habe noch eine Schwester hier in Köthen. Ich darf zwar zur Zeit nicht in ihr Haus, da es von einer Wohnungsgesellschaft ist, bei denen meine Jungs damals zum größten Teil alles kaputt gemacht haben und zerschlagen haben, aber ich habe damit nichts zu tun! Ich habe gesagt, ich mache gegen meine Kinder eine einstweilige Verfügung, damit sie sich nicht mehr mir nähern dürfen. Meine Kinder sind mir zu aggressiv.“

Gurkensohn: „Wenn ich dich fragen darf: Was denkst du wie könnte man das denn machen das du eine neue Wohnsituation bekommst?“

Karin Ritter:

„Ich weiß es nicht. Sie haben zu mir gesagt, die wollten zur Wohnungsgesellschaft oder zum Vermieter oder Makler und wollten für mich eine Bürgschaft machen damit ich auch eine Wohnung bekomme, aber das war alles nur eine Verarsche! Deswegen habe ich kein Vertrauen mehr wenn Leute hier her kommen und Leute sagen irgendwas zu mir. Ich wünsche mir von Herzen eine neue Wohnung. Das wünsche ich mir so sehr. In meinen Badezimmer, die Heizung dort, geht gar nicht an. In der Küche ist mein warm Wasser Boiler weg. Die haben gesagt, die haben den weggeschmissen, aber das glaube ich nicht. Das war ein neuer Boiler! Den habe ich doch gerade erst gekauft gehabt für 64 Euro.“

Gurkensohn: „Aber wieso haben die den denn weggeschmissen?“

Karin Ritter:

„Das weiß ich nicht. Das hat mir das Ordnungsamt gesagt, dass sie den weggeschmissen haben, aber das glaube ich einfach nicht! Das ist verlogen und erstunken was die sagen! Genau so sind auch Teile meine Möbel weg. Von meiner Schrankwand fehlt der Fernseher Tisch und noch einige andere Sachen. Tisch, Stühle, haben sie angeblich alles weggeschmissen. Aber das glaube ich nicht. Die lügen. Ich denke, dass die Sachen jetzt ein Anderer hat, aber der kann ja nichts dafür das sie meine Sachen weggeben haben.“

Karin telefoniert kurz Privat in dem Video.

Gurkensohn fragt, ob Karin alleine ist und fragt, wie man ihre Sachen klären könnte.

Karin Ritter:

„Ja, ich bin alleine. Ich bin nicht für meine Söhne und ihre Straftaten zuständig. Die haben Scheiße gemacht, ok, aber dafür sind sie bestraft worden und haben jetzt eine längere Haftstrafe dafür bekommen und müssen die absitzen. Ich frage mich, was ich dafür kann? Ich habe doch gesagt, ich mache eine einstweilige Verfügung gegen meine Kinder damit sie sich mir nicht mehr nähern dürfen. Der Eine hat mir 50,- geklaut und seine Freundin hat mir mein Handy geklaut. Was man nicht alles macht, wenn man Drogenabhängig ist. Keiner macht etwas.“

Karin holt aus: „In dem Haus, in dem der jetzt eine Wohnung bekommen hat, sind noch drei Wohnungen frei und der Vermieter sagt, er nimmt keinen von Familie Ritter. Ich habe den Vermieter gefragt, wie denn Andy mit Nachnamen heißt, weil er heißt jawohl auch Ritter! Und seine Freundin wird auch mit Haftbefehl gesucht und die darf da wohnen oder was und die ist nicht mal angemeldet! Drecksvieh!“

Gurkensohn: „Das letzte was ich dich gerne Fragen würde ist, kommst du allgemein jetzt gut über die Runden mit dem was du hast, mit dem Essen usw?“

Karin Ritter:

„Naja, ich habe gestern einen sehr guten Kumpel gesehen. Der kommt extra aus Hamburg zu mir gefahren und hat mir meine Brause und Kaffee gebracht. Ich bin froh das ich ihn habe. Der ist sehr lieb. Der kommt extra aus Hamburg und fährt 3 Stunden zu mir. Ich war jetzt 8 Wochen nur zu Hause, weil ich Probleme mit dem Rücken habe und gestern habe ich mich mal überwunden, mit ihm eine halbe Stunde mit dem Auto zu fahren. Wir waren in Dessau, aber da ist auch nichts los wegen diesen komischen Virus. Alles ist zu und alles ist beschissen.“

„Das war gestern aber mal ein schöner Tag, aber er kann ja nicht immer kommen. Er kommt nur wenn er denn mal frei hat. Er hat soviel für mich gemacht. Er hat mein Kühlschrank voll gemacht und mir was zu Rauchen gebracht. Meine Familie tut nichts für mich. Karina hat mir zu Ostern 20,- gebracht und hat mir einen Enkel geschenkt. Aber das war es denn auch.“ So Karin weiter.

Gurkensohn bedankt sich für das Interview und verabschiedet sich bei Karin Ritter.

Gurkensohn ist für seine eigenwillige Art bekannt und aus dem Video kann man schwer heraus sehen, was genau Gurkensohn antreibt, mit Karin Ritter ein Interview zu führen. Familie Ritter ist so bekannt in Deutschland, dass Gurkensohn wohl auf viele Zuschauer in seinem neuen Video hofft.

Das Video gibt es hier zu sehen: Karin Ritters aktuelle Situation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares