Oliver Pocher schießt jetzt weiter!

Sharing is caring!

Oliver Pocher geht in die nächste Runde!.

Auf Instagram meldet sich der 42 Jährige erneut zu den Influencern Anne Wünsche, Regendelfin und Kim Zarwell.

Der Account „Regendelfin“ soll genau so wie auch Anne Wünsche, Follower gekauft haben. Pocher wundert es doch sehr, dass der Account mit nur 219 tausend Follower nach kurzer Zeit eines neuen Posts so viel Aufmerksamkeit bekommt. Oli scrollt mit seinem IPad die Liste der aktiven Favs runter und findet dort nur zum Teil türkische Accounts. „Ja, Du bist ein riesen Star in der Türkei!“ so Pocher.

Weiter geht es mit einem neuen Gewinnspiel bei Anne Wünsche. Dort kann man genau 4 Sachen gewinnen, unter anderem ein GHD Black Hair Glätter. Doch es wird bei diesen Gewinnspiel nur drei Gewinner geben. „Versteh ich nicht!“ so Pocher lachend.

Natürlich geht es dann nochmal zu der Sache mit Kim. Erst zeigt Pocher ein Video der Influencerin, in dem sie sagt, dass Amira Pocher ein Miststück sei und eine neue Beauty Marke auf den Markt bringt. Pocher schmunzelt und sagt „Miststück? Aber nur manchmal.“

Weiter geht es mit dem Video von Kim, in dem sie ihr beschmiertes Auto zeigt. Pocher wundert es doch sehr, dass es angeblich Lackfarbe sein soll, die man so gut mit dem Finger abbekommt. „Nicht das du selber den „Lack“ darauf geschmiert hast:“ so Pocher weiter. Pocher distanziert sich eindeutig von den Schmierereien und schreibt Kim Privat eine Nachricht das sie eine gemeinsame Lösung finden können wenn das wirklich echt sein sollte und das es ihm dann leid tun würde. Pocher hat Kim die Hand gereicht, aber Kim wählt weiter den öffentlichen Weg.

Derweil postet Anne heulend weiter auf Instagram das Pocher zu weit gehe und was er denn für ein Mensch sei. „Was für eine kranke Welt ist das gerade?“ so Anne Wünsche. Sie wolle den Menschen nur zeigen mit dem Video wie sich sich fühlt. Weinend und wütend präsentiert sie sich weiter.

Pocher erklärt nochmal „Du präsentierst deine Kinder öffentlich. Warum können deine Kinder nicht ohne der Öffentlichkeit einfach Spaß mit dir haben? Das ist meine Meinung!“

Oliver Pocher erwähnt Annes Kreditkarte und es geht um eine Zahlung von 396 Euro die am 24.04. rausgehen sollte, aber aufgrund von einer nicht gedeckten Kreditkarte wieder zurück ginge, aber sie habe die Leistung von den ganzen Herzen bekommen. Somit wurde die Leistung erbracht.

Weiter geht es wieder mit Kim Zarwell, die anscheinend sich als Domina auf Twitter verkauft. Pocher nimmt die Informationen die er hat, komplett auseinander. Ihre Internet Seite und ihre Angaben zu ihren angeblichen Vorlieben und Services. Pocher zeigt ein Video von ihr was auf Twitter öffentlich ist und schmunzelnd nur über ihren komischen Auftritt. Pocher hat sich zwei Videos von Kim alias Laura gekauft und zeigt das Video den Instagram Zuschauern. Zumindest so viel, wie man auf Instagram zeigen kann.

Jetzt wird es Interessant. Beide Seiten drohen sich Privat per Nachrichten, aber Pocher macht alles öffentlich und lässt sich auf diese Drohungen nicht ein.

Wie weit wird dieser Streit zwischen den Influencern und Oliver Pocher wohl noch gehen? Die nächste Runde gibt es sicher bald auf Instagram.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares